Über mich

Mein Werdegang:

 

- Studium Musikwissenschaft und Theologie

 

- Ausbildung zur Qigong-Lehrerin bei Brigitta Bach

 

- Ausbildung in Hypnotherapie nach Milton-Erickson

 

- Ausbildung zur Sterbeamme/Lebensamme

 

- Ausbildung in schamanisch inspirierter Heilkunde

des alten Europa

 

Seit 25 Jahren praktiziere ich Qigong und unterrichte seit etwa 20 Jahren, in eigener Schule, in anderen Einrichtungen und  Ausbildungen.


Brigitta Bach und Wilhelm Mertens legten die besten Grundsteine für weitere Erforschung der Prinzipien und Systeme. Ihnen verdanke ich den Boden, auf dem ich auch jetzt noch stehe.

 

Prägend war Werner Tautermann, der die therpeutischen Möglichkeiten des Qigongs vermittelte, bis zu seinem Tod.

 

Master Zhongxian Wu vereint in sich eine traditionelle daoistische Ausbildung in allen Künsten (TCM, Kampfkunst, Musik, Kalligraphie, innere Alchemie) mit einer modernen und offenen Lerhrerpersönlichkeit.

Einflüsse aus dem Satsang mit Isaac Shapiro und Meike Schütt fliessen ebenfalls meinen Unterricht ein.

 

 

Ich liebe es, gemeinsam mit anderen ein Energiefeld aufzubauen, das uns ermöglicht, uns immer tiefer hinein zu entspannen in unser Menschsein und es mit allem, was es ausmacht, von Herzen zu umarmen.