Vitalpunkte und Meridiane

In unserem Körper fließt die Lebenskraft entlang bestimmter Energiekanäle, die zum Teil direkt unter der Haut, zum Teil tief im Körper verlaufen. 

 

Über sogenannte Vitalpunkte oder auch  Akkupunkturpunkte kann Einfluss genommen werden auf dieses Kanalsystem.

Wir dürfen uns das gerne wie ein Gewässer vorstellen: Ein Stau versorgt bestimmte Bereiche mit mehr als benötigt wird, während andere austrocknen.

Sinnvoll ist es also, wenn Qi, wie Wasser, ungehindert durch alle seinen Bahnen fließen kann und alles wohl versorgen.

 


Dies ist auch das Ziel der Qigong-Übungsreihen, die das gesamte System ansprechen und in Balance bringen wollen.